Hochschule RheinMain- Mikrotechnologie

18. Oktober 2016

9 – 14 Uhr

Frau Kunz vom Institut für Mikrotechnologien bietet nicht nur eine Führung im Reinraum-Labor an. Mit Haube und Vollschutz ausgerüstet, darf dort auch eine Siliziumplatte geätzt werden. Und man lernt natürlich allerhand über Mikro-und Nanotechnik und deren Anwendungsgebiete. Das ist übrigens auch das Labor, in dem die Vakuumsensoren für die Mars-Mission entwickelt und hergestellt wurden.